Albanische Hefte
Berichte
Bücher
Kalenderblatt
Veranstaltungen
Verein

Über die Abfallwirtschaft in Albanien. Vortrag in Berlin

Nachhaltige Abfallwirtschaft in Albanien? Der Umweltaktivist Lulzim Baumann berichtet über Alternativen zur aktuellen Politik in Albanien Albanien hat ein Müll-Problem. Das ist jedem, der auch nur kurz mal im Land war offensichtlich. Die albanische Regierung sieht die Lösung im Bau von massiven Müllverbrennungsanlagen – gegen dem zunehmenden Widerstand der Bevölkerung und diverser Umweltorganisationen sowie  gegen

[weiterlesen …]

Willkommen auf der Webpräsenz der Deutsch-Albanischen Freundschaftsgesellschaft!

Die DAFG arbeitet seit ihrer Gründung vor über 40 Jahren daran, die Freundschaft mit dem albanischen Volk im Geiste der Völkerverständigung zu entwickeln und zu verbreiten. Dabei lassen wir uns von der Erkenntnis leiten, dass eine kosmopolitische Gesinnung, interkulturelles Verständnis und die sich daraus ergebende Toleranz wichtige Garanten für ein friedliches Zusammenleben in Europa und der Welt sind.

Die DAFG ist eine bundesweit arbeitende, gemeinnützige, nichtstaatliche Organisation. Wir leben von dem ehrenamtlichem Engagement unserer Mitglieder, Freunde und Förderer. Unser Erfolg gründet aber auch auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit gleichgesinnte Vereine, Organisationen und Individuen. Wir finanzieren uns hauptsächlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Wir laden Sie ein, die DAFG kennenzulernen.

Ihr Andreas Hemming
Vereinsvorsitzender
Mirësevini në faqen internetit të Shoqatës Miqësore Gjermano-Shqiptare!

Që prej themelimit të saj para 40 vjetësh, DAFG-ja punon për të zhvilluar dhe zgjeruar miqësinë me popullin shqiptar në frymën e mirëkuptimit ndërmjet dy popujve. Ne udhëhiqemi nga parimi se qëndrimi kozmopolit, kuptimi ndërkulturor dhe toleranca që rrjedh prej këtej janë garantues të rëndësishëm për një bashkjetesë paqësore në Europë dhe në botë.

DAFG-ja është një organizëm jo-qeveritar, jo-përfitues që vepron në të gjitha landet e Gjermanija. Ne ekzistojmë falë angazhimit vullnetar të anëtarëve, miqve e mbështetësve tanë. Suksesi ynë ngrihet gjithashtu mbi bashkpunimin partnerial me shoqata, organizma e individë që ndajnë të njëjtat ide e interesa me ne. Ne financohemi kryesisht prej kontributeve të anëtarëve dhe ofrimeve të ndryshme.

Ju ftojmë me kënaqësi që të njiheni me DAFG-në.

Andreas Hemming
Drejtues i Shoqatës
Welcome to the webpage of the German-Albanian Friendship Society!

The DAFG was founded over 40 years ago with the goal to promote and develop international friendship ties with the Albanian people in the spirit of tolerance and internationalism. We are guided by the knowledge that a cosmopolitan attitude, intercultural understanding and the resultant tolerance are important guarantors for a peaceful co-existence in Europe and around the world.

The DAFG is a nonprofit, nongovernmental organisation with members coming from all across Germany, Austria, Switzerland and beyond. The success of the DAFG is founded not only in the engagement of our members, friends and supporters but also in our partnerships with like-minded associations, organisations and individuals. We finance our activities primarily through member contributions and donations.

Please feel welcome to find out more about the DAFG.

Andreas Hemming
Society Chairman

RSS Albanien und Kosovo in den Nachrichten

Veranstaltungen

Über die Abfallwirtschaft in Albanien. Vortrag in Berlin

Nachhaltige Abfallwirtschaft in Albanien? Der Umweltaktivist Lulzim Baumann berichtet über Alternativen zur aktuellen Politik in Albanien Albanien hat ein Müll-Problem. Das ist jedem, der auch nur kurz mal im Land war offensichtlich. Die albanische Regierung sieht die Lösung im Bau von massiven Müllverbrennungsanlagen – gegen dem zunehmenden Widerstand der Bevölkerung und diverser Umweltorganisationen sowie  gegen

[weiterlesen …]

Shkrepëtima – Kunst aus Kosovo in Bern

Das Dorf Runik liegt im Nordwesten Kosovos zwischen Mitrovica und Peja. Petrit Halilaj (Jg. 1986) ist dort aufgewachsen. Im Zuge des Kosovokrieges ist er mit seinen Eltern nach Albanien geflohen. Heute pendelt er zwischen Berlin, dem lombarischen Bozzolo, und Prishtina. Das Dorf Runik ist auch dafür Bekannt – zumindest unter Archaeologen und kenner der Region

[weiterlesen …]

Albanische Hefte

Demnächst in der Post: die neue Ausgabe der Albanischen Hefte

Anlässlich des doppelten Jubiläums der schweizerisch-albanischen Beziehungen haben wir in Kooperation mit dem Vorstand der Gesellschaft Schweiz-Albanien ein Heft zu den beiden Lädern erstellt. Die schweizerisch-albanischen Beziehungen sind für keines der beiden Ländern besonders intensiv. Als Schwerpunktland der schweizerischen Entwicklungshife hat die Eidgenossenschaft in Albanien dennoch deutliche Spuren hinterlassen. Aber während der Austausch zwischen der

[weiterlesen …]

Verein

Die nächste Vorstandssitzung findet in Erfurt statt

Mit der Wahl des neuen Vorstands im vergangenen Jahr verschob sich auch der geographische Mittelpunkt der Wohnorte der Vorstandsmitglieder. Nun haben wir eine neu Räumlichkeit für unsere Vorstandssitzung in Erfurt gefunden und gewährleisten so weiterhin eine gerechte Verteilung der Reisezeiten bzw. -kosten auf alle Sitzungsteilnehmenden. Weiterhin ermöglichen wir es es auch jedem, am selben Tag

[weiterlesen …]

Bücher

Aleks Buda: Polyglotter Gelehrter und albanischer Patriot

Thomas Kacza: Aleks Buda (1910-1993) – ein albanischer Gelehrter in Zeiten widriger Umstände. 44 S. brosch. Privatdruck. Berlin 2018. Am 6. Juli 1993 jährt sich zum 25. Mal der Todestag von Aleks Buda; geboren im Sommer 1910 in der damals noch osmanisch besetzten Stadt Elbasan. Wer war dieser Aleks Buda? Welches sind seine Verdienste? Was

[weiterlesen …]